207096

 

 

Der Borderterrier


Unverfälscht, natürlich, handlich, gesund – so lässt sich ein Border Terrier wohl am ehesten beschreiben …

Ob jagdlich geführt oder in Familie weiß dieser kleine Kerl seit über 150 Jahren zu begeistern. Den Ursprung hat diese faszinierende und lebenslustige Rasse im Border Country zwischen England und Schottland.

Sein unverwechselbares Markenzeichen ist der otterähnliche Kopf. Die Verbindung von Anmut und Robustheit  hat ihn zu einem einzigartigen Arbeitshund gemacht. Die rauhe Heimat hat diese Rasse geprägt. Er ist leichtfüßig und witterungsunempfindlich, verträglich gegenüber Artgenossen aber trotzdem raubzeugscharf. Schnelligkeit und Ausdauer machen ihn zu einem genialen Begleiter bei Ausritten.

Border Terrier sind ausgesprochen aufmerksame, liebenswerte und anhängliche Hunde.  Sie brauchen ihre Meute bzw. Familie und sind äußerst kinderlieb. Sie sind pflegeleicht, lediglich das doppelte Haarkleid sollte regelmäßg mit der Hand ausgezupft (getrimmt) werden. Ein Border Terrier wird jedoch niemals geschoren!

Diese gesunde Rasse kann recht alt werden. Fünfzehn Jahre sind dabei keine Seltenheit. Seine Fellfarbe ist vielseitig, von rot, rotgestromt  bis blau und lohfarben kann sie variieren. Schwarz und Black and tan sind jedoch nicht zugelassen.